Willkommen bei VOGG’s

Seit 1991 ist Dr. Martin Vogg als Projektmanager im Kulturbereich sowie für die Wirtschaft und den öffentlichen Sektor tätig. Weiters tritt er immer wieder als Autor in Erscheinung, wobei die Bandbreite der Texte von wissenschaftlichen Publikationen bis hin zu Drehbüchern für Events reicht. 2016 hat Martin Vogg im Auftrag der Produktionsfirma Clever Contents auch erste Filmprojekte erfolgreich realisiert.

Martin Vogg war unter anderem als Projektleiter bei Kulturfestivals und Großevents wie dem Donaufestival, dem Kinder- und Jugendtheaterfestival szene bunte wähne oder dem Wiener Stadtfest tätig. Weiters arbeitete er als PR-Berater und als Agenturleiter an der Schnittstelle von Bildung und Wirtschaft.  2002 gründete er die Veranstaltungsagentur VOGG’s Die EREIGNISagentur. Unternehmen wie die ÖBB, Procter & Gamble, Raiffeisen Informatik, IKEA oder Unicredit MIB vertrauten auf die professionelle Realisierung der kreativen Veranstaltungskonzepte von Martin Vogg. Als künstlerischer Leiter des Straßenfests in der Josefstadt ist Martin Vogg heute noch im Eventbereich aktiv.

2009 erhielt Martin Vogg die Möglichkeit, das Projektmanagement von Wachau 2010plus zu übernehmen. Bei dieser kulturtouristischen Offensive ging es vor allem darum, neue künstlerische aber auch infrastrukturelle und touristische Angebote zu schaffen, die sowohl einen Mehrwert für den Gast als auch für die einheimischen Betriebe und die lokale Bevölkerung darstellen. Ein neues öffentliches Verkehrskonzept, der Welterbesteig Wachau, die Gründung einer betrieblichen Qualitätsoffensive und die Schaffung einer Vielzahl neuer Kulturangebote wie dem Festival „Wachau in Echtzeit“ mit Ursula Strauss oder Kunstprojekte im öffentlichen Raum u.a. von Siegrun Appelt, Gottfried Bechtold oder Gelitin sind einige der Meilensteine dieses Projekts, das 2016 erfolgreich abgeschlossen wurde.

Aus einem reichen beruflichen Erfahrungsschatz schöpfend berät Martin Vogg heute Regionen und Kommunen bei ihren touristischen Positionierung und begleitet sie in der Entwicklung kultureller Angebote und infrastruktureller Rahmenbedingungen. So ist er Stadterneuerungsberater in Mautern an der Donau sowie Projektleiter eines kulturtouristischen Strategie- und Positionierungsprojekts am Südufer der Wachau.